Online Booking

Arrival date:  Nights:  Access key (optional) Change/Cancel reservation »

Sveti Stefan

Sveti Stefan ist wie ein gestrandetes Schiff im mittleren Teil der Riviera von Budva verankert. Einst ein Fischerdorf, das in schriftlichen Quellen zum ersten Mal 1442 erwähnt wird, ist es seit 1960 ein weltbekanntes Stadthotel mit konfortablen Villen und Appartements. Der Überlieferung nach haben die Paštrovi?i diese Ortschaft vom Schatz, den sie den Türken im 15. Jh. raubten, gebaut. Jahrhundertelang war Sveti Stefan das Zentrum der Paštrovi?i, hier tagte das Paštrovi?i-Gericht, Bankada gennant. Diese Tradition hat sich bis heute erhalten.
Die früheren Einwohner dieser Insel beschäftigten sich hauptsächlich mit dem Fischen und Olivenanbau, aber wegen der schweren Lebensbedingungen und Armut verließen sie die Insel auf der Suche nach einem besseren Leben, sie zogen nach Konstantinopel, später nach Amerika und das weitentfernte Australien. Ende des zweiten Weltkrieges war die Insel fast verlassen.

 

Dank der Ideen bekannter montenegrinischer Maler wie Lubarda und Milunovi?, bekam das Stadthotel seine ersten Gäste vor 40 Jahren. Schon kurz danach galt es als eines der exklusivsten Urlaubsorte auf der Welt. Zu den Gästen des Hotels zählen hauptsächlich Staatsmänner, bekannte Politiker, Inudstrielle, Filmstars, Leistungssportler - besonders in der berühmten und schon legendären Villa "118", wo der Preis bis zu 1.500 Dollar pro Nacht beträgt.


"...Als wäre ich in die Stadt aus dem schönsten Märchen meiner Kindheit zurückgekehrt"


sagte die italienische Filmdiva Sofia Loren, als sie einmal das Hotel Sveti Stefan besuchte.
www.visit-montenegro.com

 

www.visit-montenegro.com

   
   
   
   
   

 

Hotel Adrović

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                          Connect with us:
facebooktwittergooglelinkedin